Wir bieten Klima Schutz!

Worum es hier geht

Die Rolle der Kommunen bei der Umsetzung der 2030-Agenda

Nachhaltige Entwicklung bedeutet die gleichwertige und gleichzeitige Betrachtung der Felder Ökonomie, Ökologie und Soziales. Kommunen sind wichtige Motoren der Veränderung. Aufgrund ihrer Kleinräumigkeit können sie experimentierfreudiger, flexibler und lösungsorientierter handeln als z. B. die Bundesebene. Vor Ort braucht es dazu Akteursnetzwerke, die gemeinsam kommunale Handlungsfelder ermitteln und Maßnahmen umsetzen.

"Die Welt von Morgen wächst vor Ort"

globale Zusammenhänge begreifen und alltagsorientiert anweden

BNE ist die Abkürzung von „Bildung für nachhaltige Entwicklung“. Gemeint ist eine Bildung, die Menschen zu zukunftsfähigem Denken und Handeln befähigt:

  • Wie beeinflussen meine Entscheidungen Menschen nachfolgender Generationen oder in anderen Erdteilen?
  • Welche Auswirkungen hat es beispielsweise, wie ich konsumiere, welche Fortbewegungsmittel ich nutze oder welche und wie viel Energie ich verbrauche?
  • Welche globalen Mechanismen führen zu Konflikten, Terror und Flucht? 

Bildung für nachhaltige Entwicklung ermöglicht es jedem Einzelnen, die Auswirkungen des eigenen Handelns auf die Welt zu verstehen und verantwortungsvolle Entscheidungen zu treffen.
In Neukirchen-Vluyn möchten nicht mit erhobenem Zeigefinger und moralisierend, sondern kreativ und alltagsorientiert für nachhaltige Themen sensibilisieren. Das geschieht am besten so früh wie möglich und dort, wo Grundsteine gelegt werden: Im Kindergarten, in der Schule, in der Freizeit unter folgendem Motto: